12/16/2020

Carrera Cup 2020 Season Review – Packendes Finale

Das Saisonfinale fand in der Motorsport Arena Oschersleben statt und sorgte bis zur letzten Runde für Hochspannung: Dylan Pereira (Luxemburg/Förch Racing) feierte beim ersten Rennen seinen sechsten Saisonsieg, Larry ten Voorde (Niederlande/Nebulus Racing by Huber) erreichte das Ziel als Zweiter vor Leon Köhler (Deutschland/Team T3/HRT Motorsport). Somit trennten Spitzenreiter ten Voorde und Verfolger Pereira in der Gesamtwertung nur vier Punkte vor dem entscheidenden letzten Lauf der Saison. Der Niederländer gewann das finale elfte Rennen und entschied somit das spannende Meisterschaftsduell gegen Pereira für sich!

Das war ein langer Weg zum Titel, umso glücklicher bin ich über diesen Erfolg.

Larry ten Voorde, Nebulus Racing by Huber

Pereira belegte den zweiten Platz vor Leon Köhler. Entscheidungen fielen zudem in zwei weiteren Klassen: Laurin Heinrich (Deutschland/T3/HRT Motorsport) sicherte sich den Gesamtsieg in der Rookie-Meisterschaft, über den ersten Platz in der Teamwertung jubelte Förch Racing.

Share