9/7/2020

Elektrisierender Neuzugang

Mit dem Start in die Saison 2020 beginnt im Porsche Carrera Cup Deutschland eine neue Ära. Erstmals setzt der nationale Markenpokal auf ein elektrisches Safety-Car: den Porsche Taycan Turbo. Mit 680 PS und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,2 Sekunden kann der Elektrowagen problemlos mit den Cup-Fahrzeugen mithalten und diese in Gefahrensituation während der Rennen anführen.

Das innovative Safety-Car feiert seine Rennpremiere im deutschen Carrera Cup bei den legendären 24 Stunden von Le Mans. Vom 17. bis 19. September startet die deutsche Rennserie gemeinsam mit dem französischen Markenpokal im Rahmenprogramm des härtesten Langstreckenrennens der Welt in seine 31. Saison.

Der Taycan Turbo wird auch bei den vier darauffolgenden Veranstaltungen des Porsche Carrera Cup Deutschland als Safety-Car zum Einsatz kommen. Diese finden im Rahmen des ADAC GT Masters in Deutschland, Österreich sowie den Niederlanden statt.

Ein absolutes Highlight gleich zu Beginn des Rennkalenders, ein spannendes Feld und das erste vollelektrische Porsche-Fahrzeug im deutschen Markenpokal versprechen eine aufregende Carrera-Cup-Saison.

Share