International
International

9/12/2022

Porsche Coanda präsentiert das Fahrer Line-Up für die Le Mans Virtual Series.

Das Porsche Coanda Esports Racing Team oder einfach Porsche Coanda wie das Team in der Rennserie an den Start gehen wird, greift für die Le Mans Virtual Series auf hauseigene Talente zurück. Der Fahrerkader besteht für die Saison aus vier Fahrern pro Fahrzeug, wobei ein realer Profi auf jedem Auto sitzen muss. So weit so gut. Für Porsche Coanda werden mit dem Porsche Werksfahrer und ehemaligen Porsche Junior, Ayhancan Güven, und seinem Nachfolger als Porsche Junior, Laurin Heinrich, zwei reale Rennfahrer, die ebenfalls Profis im Simracing sind, an den Start gehen. Schauen wir uns die Line-Ups im Detail an: 

Porsche Coanda #20

Als das Porsche Esports Team 2020 bei der ersten virtuellen Ausgabe von Le Mans siegreich die Ziellinie überquerte saß der Norweger Tommy Østgaard am Steuer des Porsche 911 RSR. Zwei Jahre später ist Tommy Porsche Esports Werksfahrer und fährt an der Seite seines ebenfalls kürzlich zum Werksfahrer ernannten Teamkollegen Mitchell deJong aus den USA. Komplettiert wird das Simracing-Trio durch Zac Campbell. Der Amerikaner ist spätestens seit der vergangenen Saison des Porsche TAG Heuer Esports Supercups ein bekanntes Gesicht für jeden Simracing-Fan. Der reale Fahrer des Porsche Coanda #20 LMP2-Fahrzeugs ist Ayhancan Güven aus der Türkei, der bereits 2020 als Profi die virtuellen 24h von Le Mans gewann.

Porsche Coanda #23

Das Porsche Coanda #23 LMP2 Fahrzeug wird von vier Fahrern pilotiert, die sich wie ihre Kollegen auf dem Schwesterauto niemals mit Platz 2 zufriedengeben würden. Der Australier Joshua Rogers gewann neben der Premierenausgabe des virtuellen 24h Le Mans Rennens zwei Meisterschaften im Porsche TAG Heuer Esports Supercup. Sein holländischer Teamkollege Mack Bakkum kämpfte bis zur letzten Runde in der vergangenen LMVS-Saison um die Meisterschaft. Martin Krönke aus Deutschland hat ebenfalls bereits vier iRacing Weltmeisterschaften auf der Habenseite und bringt neben seiner Erfahrung große technische Motorsportexpertise mit. Sein Landsmann und Porsche Junior Laurin Heinrich ergänzt das Porsche Coanda #23 als realer Profifahrer. Jedoch steht er seinen Simracing-Teamkollegen in nichts nach, denn er bezeichnet sich selbst schon immer als Hybridfahrer– ein Profi in beiden Welten. 

Die Saison startet bald. 

Die Le Mans Virtual Series 2022-2023 startet am 17. September mit dem Rennen #1 Bahrain 8h. Wer live mit dem Porsche Coanda Team und unseren Werksfahrern mitfiebern möchte, kann alle Saisonrennen auf dem Porsche Twitch Kanal verfolgen. Dort präsentieren wir neben dem Global Feed auch die Onboard-Perspektiven der Porsche Coanda #20 und #23 Fahrzeuge. Alle Informationen und News rund um das Porsche Coanda Esports Racing Team können auf den Social Media Plattformen von Coanda Esports sowie dem Porsche Twitch Channel und dem Porsche Motorsport Hub verfolgt werden: Twitter, Instagram, Facebook
Teilen