International
International
Das ganze Team von Dinamic Motorsport jubelt um einen Rennwagen verteilt in der Boxengasse vom Autodromo in Imola

5/6/2022

Team Dinamic Motorsport – die schnellen Italiener.

Zwei italienische Rennstrecken stehen auf dem Programm für die Saison 2022. Da passt es gut, dass zwei italienische Rennteams in der Jubiläumssaison an den Start gehen. Bentornato Team Dinamic Motorsport!

Das Team um Giuliano Bottazzi gehört seit einigen Jahren zur festen Größe im Porsche Mobil 1 Supercup und geht auch in der Saison 2022 mit Unterstützung der Tifosi auf die Jagd nach Podiumsplätzen. Wir haben uns mit dem Team Repräsentanten Davide Noé zum Interview getroffen. Er hat uns verraten, wie sich das Team auf die kommende Saison vorbereitet – und was es bedeutet, gleich zwei Rennen auf italienischem Boden zu fahren.
Porsche 911 GT3 Cup mit S. Iaquinta am Steuer fährt durch eine Kurve auf dem Autodromo in Imola

Auf ein paar Fragen an den Team Repräsentanten.

Ciao Davide,
bitte stell uns doch deine Fahrer einmal vor und sag uns was das Team in dieser Saison so besonders macht.

Simone Iaquinta ist unser Top-Fahrer und nach über einem Jahr der Zusammenarbeit im Porsche Mobil 1 Supercup sind wir bereit, jederzeit um Podien zu kämpfen. Philipp Sager ist der erfahrenste Mann im Team und das Ziel ist das gleiche wie in den letzten 3 Saisons: die ProAm-Meisterschaft zu gewinnen. Unser Youngster ist in dieser Saison ist Daniele Cazzaniga, den die anderen beiden Fahrer und das gesamte Team durch ihre Erfahrung unterstützen, damit er das beste aus dem Fahrzeug herausholen und konstant auf  hohem Niveau fahren kann.

 

Wie lautet dein Resümee nach einem ganzen Jahr mit dem neuen Porsche GT3 Cup? Wie groß ist das Potenzial für 2022, nachdem ihr mehr Daten gesammelt habt?
Der Porsche 911 GT3 Cup ist ein großartiges und schnelles Rennfahrzeug. In der letzten Saison konnten wir einiges an Erfahrung sammeln und sollten mit unseren Fahrern in zwei Klassifikationen der Rennserie mithalten können. Dabei werden wir versuchen, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

 

Porsche wird in dieser Saison einen Umweltbeauftragten einführen. Welche Rolle spielt die Nachhaltigkeitsbewegung in eurem Team?
Wir achten sehr auf Nachhaltigkeit und kaufen hauptsächlich Ausrüstung, die wir wiederverwenden können. Wir versuchen, weder Plastik noch andere Materialien zu verschwenden und begrüßen deshalb das Vorhaben von Porsche, noch mehr Augenmerk auf Nachhaltigkeit in der Rennserie zu legen.

Ein Porsche Rennwagen mit Daniele Cazzaniga am Steuer fährt durch eine Kurve auf dem Autodromo in Imola

Wir fahren in dieser Saison zwei Rennen auf den legendären italienischen Rennstrecken in Imola und Monza, worauf freut ihr euch am meisten?
Wir sind für alles bereit und freuen uns schon sehr auf das erste Rennen der Saison. Imola wird interessant, denn wir haben viele Daten vom Vorgängermodell des Porsche 911 GT3 Cup, dem 991, aber nur wenige Daten des 992, welche wir erst beim offiziellen Season Test einfahren konnten. In Monza ist jeder schnell, deshalb wird die Strecke auch „Temple of Speed“ genannt. Es wird eine große Herausforderung. Was die Tifosi angeht kann ich es schon gar nicht mehr erwarten, bis wir endlich wieder mit vollem italienischen Fan-Support echten Motorsport feiern können.

 

Mit Blick auf das 30-jährige Jubiläum: Was ist deine Lieblingsgeschichte aus den vergangenen Supercup Saisons? Was ist dir besonders im Gedächtnis geblieben und warum?
Die Podiumsplätze der letzten Jahre sind für mich und das Team selbstverständlich sehr wichtig. Nachhaltig beeindruckt hat uns allerdings das Rennwochenende in Monaco 2019. Mikkel Overgaard Pedersen war an diesem besonderen Wochenende wirklich nah am Sieg dran, aber auch als Team haben wir einen großartigen Job gemacht. Wir haben innerhalb von anderthalb Tagen das gesamte Chassis des Porsche 911 GT3 Cup umbauen müssen. Bei dieser Aktion war jeder aus dem Team maßgebend und das Auto wurde rechtzeitig fertiggestellt. Was für ein Wochenende!

 

Vielen Dank für das Gespräch, Davide.

Ein Porsche Rennwagen mit P. Sager am Steuer fährt auf dem Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola
Rennfahrer D. Cazzaniga im Gespräch mit zwei Porsche Motorsport Verantwortlichen in der Box in Imola
Dynamische Fahrlage des Porsche 911 GT3 Cup von P. Sager am Kurvenausgang Rivazza auf dem Autodromo in Imola
Renningenieur D. Noé mit Kopfhörern checkt Renndaten auf einem Laptop in der Box in Imola

Team DINAMIC MOTORSPORT SRL

Name:DINAMIC MOTORSPORT SRL
Adresse:Dinamic Motorsport SRL, Via Fratelli Guerra 14, 42124 Reggio Emilia, Italy
Gegründet:2011
Website:www.dinamicmotorsport.com
Social Media:@dinamicmotorsport
Teilen

Verwandte Artikel

Grafik mit Icon “2022” im aktuellen 30-Jahre-Jubiläums-Design der Porsche Supercup Rennserie

Der Rennkalender 2022

Porsche Mobil 1 Supercup
Das Feld der Porsche Supercup Rennwagen hinter dem Safety Car beim Rennstart von Runde 1 im Regen von Imola 2022

Serienauftakt im Jubiläumsjahr – Pereira mit goldenem Wochenende.

Porsche Mobil 1 Supercup

Über die Serie

Porsche Mobil 1 Supercup
Der VIP Fahrer Jorge Lorenzo steigt in seinen Porsche 911 GT3 Cup

Fahrer und Teams 2022

Porsche Mobil 1 Supercup