International
International

2/17/2022

¡Hola, Barcelona! Wir sind zurück – Das zweite Rennen der PESC 2022 Saison.

Am Samstag geht das zweite Rennen des Porsche TAG Heuer Esports Supercups auf dem Circuit de Barcelona Catalunya an den Start. Sichert sich jemand die Favoritenrolle oder sehen wir Fahrer an der Spitze, die noch keiner auf dem Schirm hat?

Besonders spannend wird der Kampf um die Ranglistenführung. Aktuell trennen den Tabellenführer und Coanda Fahrer Ayhancan Güven, Sieger des Auftaktrennens auf dem Hockenheimring, mit insgesamt 65 Punkten nur zwei Zähler von seinem Verfolger, dem Portugiesen Diogo C. Pinto. Aber auch Graham Caroll auf Platz drei und Jeremy Bouteloup auf Platz vier haben mit jeweils 55 und 54 Punkten gute Chancen auf die Gesamtführung. 

Für Nervenkitzel wird auch das Mittelfeld sorgen. PESC 2020 Sieger Sebastian Job, aktuell auf Platz 12, will seinen Unfall vom letzten Rennen wettmachen und sich zurück aufs Podium kämpfen.

Bevor es aber um 19 Uhr UTC auf der Simulationsplattform iRacing mit dem Hauptrennen losgeht, wärmen bekannte Content Creator die virtuelle Strecke in Barcelona im All-Stars Race auf. Als Special Guest mit dabei ist dieses Mal Porsche Werksfahrer Laurens Vanthoor. Das erste Rennen startet um 17.30 Uhr UTC und kann auf dem offiziellen Porsche Twitch Kanal oder auf YouTube verfolgt werden. 

Wir freuen uns auf ein weiteres virtuelles Rennwochenende und sind gespannt, welche Überraschungen uns dieses Mal auf der Rennstrecke erwarten.
Teilen