11/17/2021

718 Cayman GT4 RS Clubsport

Der Einstieg in den GT-Rennsport: so schnell wie nie. Der neue 718 Cayman GT4 RS Clubsport ist bereit, um bei Sprint- und Langstreckenrennen im internationalen Wettbewerb erfolgreich zu sein. Wegen seiner gesteigerten Leistung. Weil er noch souveräner über Unebenheiten im Asphalt hinweggeht. Und weil er sofort an den Start gehen darf: Der 718 Cayman GT4 RS Clubsport ist ein echtes Turn-Key-Rennfahrzeug für alle homologierten GT4 Rennserien. Ein Bekenntnis zur Rennstrecke. Eine Abhängigkeitserklärung an den Motorsport.

Performance in Zahlen

Technische Daten
Motor6-Zylinder-Boxer-Saugmotor in Mittelmotorbauweise mit starrer Aufhängung
Hubraum3.996 cm³
Leistung368 kW (500 PS)
Getriebe7-Gang PDK-Getriebe mit starrer Aufhängung
Homologiertes Fahrzeugleergewicht1.330 kg
Als PDF herunterladen
Gesteigerter Geschwindigkeitsrausch
Mitreißendes Handling
Perfektionierte Anpassung
Optimierte Aerodynamik

Gesteigerter Geschwindigkeitsrausch

Das Gefühl, nie wieder vom Gas gehen zu wollen. Bekannt? Dann können wir jetzt aufdrehen. Mit bis zu 9.000 U/min giert der 6-Zylinder-Boxer-Saugmotor in Mittelmotorbauweise dem nächsten Rennsieg entgegen. Der Sound? So überwältigend, wie die antreibende Kraft von 500 PS (368 kW), die das 7-Gang PDK-Getriebe mit starrer Aufhängung und kürzeren Übersetzungen verzögerungsfrei an die Hinterachse weiterleitet. Was das mit dem Fahrer macht? Auf sympathische Art abhängig. Nach mehr. Und noch mehr von diesem Fahrgefühl.

Mitreißendes Handling

Wer von Motorsport begeistert ist, den lässt der 718 Cayman GT4 RS Clubsport nicht mehr los. Die verbesserte Fahrbarkeit hat auf Pro- und Amateurfahrer denselben Effekt: Ein Verlangen nach dem nächsten Start. Wieder eins werden mit Rennfahrzeug und Rennstrecke. Wieder ein paar Zehntel schneller sein. Grundlage ist das speziell für die Rennstrecke entwickelte Fahrwerk. Siebenfach verstellbare Schwertstabilisatoren an Vorder- und Hinterachse und optimierte 2-Wege-Stoßdämpfer gleichen Unebenheiten im Asphalt aus und sorgen für Präzision auf jeder Rennstrecke. Kontrolle im Grenzbereich? Kaum zu glauben, was alles möglich ist.

Perfektionierte Anpassung

Allrounderqualitäten liegen dem 718 Cayman GT4 RS Clubsport im Blut. Wie der Name schon erahnen lässt, ist die Absprungbasis das neue Serienfahrzeug - der 718 Cayman GT4 RS. Mit ihm teilt sich der 718 Cayman GT4 RS Clubsport die außergewöhnliche Agilität, kombiniert mit hoher Fahrsicherheit und stabilem Fahrverhalten – vor allem bei hoher Geschwindigkeit. Für eine perfektionierte Anpassung an verschiedene Rennen bringt der 718 Cayman GT4 RS Clubsport zudem noch einige Besonderheiten wie drei Federraten für Vorder- und Hinterachse mit. Klingt kompliziert? Halb so wild. Dank breitem Setup-Fenster muss der 718 Cayman GT4 RS Clubsport nicht so spitz eingestellt werden, um schnell zu sein. Und für das BOP-Mapping ist keine Änderung der Software erforderlich.

718 Cayman GT4 RS: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 12,3 (NEFZ); 13,2 (WLTP); CO2-Emission kombiniert in g/km: 281 (NEFZ); 299 (WLTP); Stand: 11/2021

Optimierte Aerodynamik

Dem Gegner den Wind aus den Segeln nehmen? Wenn auch nur im übertragenen Sinn, gelingt es dem 718 Cayman GT4 RS Clubsport umso beeindruckender. Die optimierte Aerodynamik bietet alles, was man zum schnell sein braucht: Flicks, Air curtain, Radhausentlüftung und einen Heckflügel mit vergrößertem Einstellbereich und höherem Gurney. Für einen nachhaltigeren Motorsport sind Türen, Frontdeckel, Heck- und Kotflügel sowie alle aerodynamischen Anbauteile der Leichtbaukarosserie aus Naturfaser-Verbundwerkstoffen. Klingt hervorragend? Dann gibt es noch eine Spoilerwarnung: Je mehr man ihn fährt, desto weniger möchte man damit aufhören.

Kontakt des Vertriebs

Für Anfragen zum 718 Cayman GT4 RS Clubsport kontaktieren Sie bitte: clubsport@porsche.de
Teilen