Ein Porsche 911 GT3 Cup fährt durch die Hugenholtzbocht-Steilkurve des Circuit Zandvoort, mit Text “Tarzan roept”

9/1/2021

Round 6 in Zandvoort, Holland.

Bereit für eine weitere Premiere in der Porsche Mobil 1 Supercup Saison 2021? Dann am besten gleich anschnallen. Denn uns erwartet ein extremes Fliehkraft-Erlebnis im Steilkurven-Dschungel des Circuit Zandvoort, auf dem die Serie erstmals ein Rennen abhält.

Von der wolkenverhangenen Ardennen-Achterbahn in Spa geht es zusammen mit der Formel 1 vom 3. bis 5. September direkt in die holländischen Dünen. Nach der umfangreichen Erneuerung empfängt uns der Circuit Zandvoort mit Steilkurven von bis zu 18° – Rekordwert im Rennkalender. Dementsprechend kräftig wird es die 32 Starter im Feld in die Sitze ihrer Porsche 911 GT3 Cup pressen, wenn sie mit weit über 200 km/h aus der Arie Luyendijkbocht in Richtung Start/Zielgerade herausbeschleunigen.

Die Niederlande im Porsche Mobil 1 Supercup zu vertreten erfüllt uns mit Stolz, und wir sind nicht hier, um Spiele zu spielen. Vor allem auf unserer Heimstrecke in Zandvoort halten wir die niederländische Flagge hoch!

Robert van Teijlingenoffizieller Repräsentant GP Elite
Die Lokalmatadore von GP Elite freuen sich ganz besonders auf ihr Heimrennen, welches im Rahmen des Formula 1 Heineken Dutch Grand Prix 2021 ausgetragen wird. Ein Großteil der täglich zugelassenen 70.000 Fans an der Strecke trägt traditionell Oranje und wird ihre Landsmänner #25 Larry ten Voorde, #24 Max van Splunteren und Co. lautstark anfeuern. Ob die Fahrer den Erwartungsdruck in einen Sieg umwandeln können, wird sich zeigen. Denn auch anderen Fahrern liegt die Strecke: Porsche Junior #2 Ayhancan Güven (TUR/BWT Lechner Racing) hat hier das 2. Rennen des Porsche Carrera Cup Deutschland vor wenigen Wochen gewonnen.

Provisional Entry List* 6. Runde Porsche Mobil 1 Supercup, Zandvoort

1BWT Lechner Racing (AUT)Jean-Baptiste Simmenauer (FRA)
2BWT Lechner Racing (AUT)Ayhancan Güven (TUR)
3BWT Lechner Racing (AUT)Dylan Pereira (LUX)
4Lechner Racing Middle East (BHR)Tio Ellinas (CYP)
5Lechner Racing Middle East (BHR)Nicolas Misslin⁵ (MCO)
6FACH AUTO TECH (CHE)Christopher Zöchling (DEU)
7FACH AUTO TECH (CHE)Marius Nakken (NOR)
8FACH AUTO TECH (CHE)Fabio Scherer² (CHE)
9GP Elite (NLD)Lucas Groeneveld (NLD)
10GP Elite (NLD)Daan van Kuijk (NLD)
11CLRT (FRA)Florian Latorre (FRA)
12CLRT (FRA)Steven Palette (FRA)
14Dinamic Motorsport SRL (ITA)Jaap Van Lagen² (NLD)
15Dinamic Motorsport SRL (ITA)Philipp Sager⁵ (AUT)
16Dinamic Motorsport SRL (ITA)Simone Iaquinta (ITA)
17Parker Revs Motorsport (GBR)Harry King (GBR)
18Parker Revs Motorsport (GBR)Garry Findlay² (GBR)
19Martinet by Alméras (FRA)Dorian Boccolacci⁴ (FRA)
20Martinet by Alméras (FRA)Jaxon Evans (NZL)
21Pierre Martinet by Alméras (FRA)Clément Mateu⁵ (FRA)
22Pierre Martinet by Alméras (FRA)Stéphane Denoual⁵ (FRA)
23Pierre Martinet by Alméras (FRA)Aaron Mason⁵ (GBR)
24Team GP Elite (NLD)Max van Splunteren (NLD)
25Team GP Elite (NLD)Larry ten Voorde (NLD)
26Team GP Elite (NLD)Jesse van Kuijk (NLD)
27Nebulus Racing by Huber (AUT)Roar Lindland⁵ (NOR)
28Nebulus Racing by Huber (AUT)Leon Köhler (DEU)
29Nebulus Racing by Huber (AUT)Laurin Heinrich⁴ (DEU)
30MRS GT-Racing (GER)Michael Verhagen³ (NLD)
31MRS GT-Racing (GER)Jukka Honkavuori³ (FIN)
32GP Elite (NLD)Morris Schuring³ (NLD)
36Parker Revs Motorsport (GBR)Loek Hartog³ (NLD)

*Änderungen vorbehalten.

¹ No Team Points ² No Driver Points ³ No Team or Driver Points  Rookie Classification  ProAm Classification ⁶ No Team or Driver Points or Prize Money

Alle Sessions live im TV.

Das Freie Training beginnt am Freitagabend um 17:25 Uhr (CEST). Am Samstagnachmittag folgt um 13:45 Uhr (CEST) die Qualifying Session und am Sonntag um 12:10 Uhr (CEST) gehen zum sechsten Mal in der Saison die Lichter aus für Runde 6 des Porsche Mobil 1 Supercup. Die einzelnen Sessions sind je nach Land live im TV zu sehen, allerdings hängt die Übertragung von den lokalen Übertragungsrechten der jeweiligen Sender ab. Am Sonntagmittag ist das Rennen wie gewohnt über die F1 TV App, Eurosport, Sky Sport oder Canal+ zu sehen.

 

Wir sagen “welkom in Zandvoort” und freuen uns gemeinsam mit allen Teams, Fahrern und Fans auf ein spannendes Rennwochenende an der Nordseeküste. Danach geht es dann gleich weiter zum Grande Finale in den königlichen Park von Monza. Beim Doppel-Rennen im Rahmen des Formula 1 Heineken Gran Premio d’Italia 2021 werden die Champions der Saison 2021 gekürt.

Das Bild zeigt eine Auswahl weltweiter TV-Sender, die den Porsche Supercup übertragen, z.B. Sky Sport, ESPN & Ziggo
Teilen

Verwandte Artikel

Über die Serie

Porsche Mobil 1 Supercup
Porsche 911 GT3 Cup Rennwagen nach dem Start in Spa mit der Schlagzeile "Pereira wins 300th Anniversary Race"

Selbst die Wolken über Spa spenden Freudentränen für Pereira.

Porsche Mobil 1 Supercup

Rennresultate

Porsche Mobil 1 Supercup

Live Timing

Porsche Mobil 1 Supercup

Fahrer und Teams 2021

Porsche Mobil 1 Supercup