Alle Fahrer des Porsche Carrera Cup Deutschland 2021 auf der Rennstrecke

4/30/2021

Fahrer und Teams

Allied-Racing
Bastian Buus
Rookie99

Bastian Buus

Rudolf Rhyn
Rookie35

Rudolf Rhyn

Allied-Racing ist 2021 zurück im Porsche Carrera Cup Deutschland. Bereits 2019 zählte die Mannschaft von Jan Kasperlik zum Teilnehmerfeld des deutschen Markenpokals – damals mit den beiden Rookies Louis Henkefend und Nicolas Schöll. Vergangenes Jahr war Allied-Racing zudem mit Youngster Bastian Buus in Oschersleben am Start. Der Däne gehört diese Saison gemeinsam mit dem Schweizer Rudolf Rhyn zum festen Line-up des Teams aus Huglfing. Die beiden Piloten sind zudem Teil des Talent-Pool-Programms im Carrera Cup.

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
GT4 European Series
ADAC GT4 Germany
GT World Challenge Endurance
GT World Challenge Sprint
NLS
Porsche Sports Cup Suisse

2020

ADAC GT4 Germany (P1 Gesamt- und Team-Wertung)
GT4 European Series (P1)

2019

ADAC GT4 Germany
Porsche Carrera Cup Deutschland
GT4 European Series

2018

GT4 European Series

2017

GT4 European Series
Black Falcon Team TEXTAR
Carlos Rivas
ProAm6

Carlos Rivas

Loek Hartog
Rookie4

Loek Hartog

Das Black Falcon Team Textar startet auch 2021 im Porsche Carrera Cup Deutschland und absolviert damit bereits seine fünfte Saison in Folge im deutschen Markenpokal. Die Motorsport-Mannschaft aus der Eifel rund um Teammanager Timo Frings freute sich in der vergangenen Saison erneut über den Titel in der ProAm-Wertung: Carlos Rivas holte zehn Klassensiege und verteidigte erfolgreich seinen Titel aus 2019.

 

Auch in diesem Jahr gehört der Luxemburger zum Line-up von Black Falcon, Teamkollege ist Loek Hartog aus den Niederlanden. Der Rookie zählt 2021 zum Talent Pool, dem Nachwuchsprogramm vom Carrera Cup.

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
ADAC GT4 Germany
NLS
Michelin Le Mans Cup
24H Nürburgring

2020

Porsche Carrera Cup Deutschland
NLS
24H Nürburgring
24H Series powered by Hankook (P1 Dubai)

2019

Porsche Carrera Cup Deutschland
VLN
24H Nürburgring
24H Series powered by Hankook (P1 Cota)

2018

Porsche Carrera Cup Deutschland
VLN
24H Series powered by Hankook (P1 Dubai)
24H Nürburgring (P2/P3)
Blancpain GT Series Endurance Cup (P1)
24H Series powered by Hankook (P1 Cota)

2017

Porsche Carrera Cup Deutschland
VLN
24H Series powered by Hankook Dubai
24H Nürburgring
CarTech Motorsport by Nigrin
Sebastian Leopold Glaser
ProAm55

Sebastian Leopold Glaser

Rudy van Buren
Pro57

Rudy van Buren

Das Team CarTech Motorsport by Nigrin kommt ursprünglich aus dem Porsche Sports Cup Deutschland. Dort zeichnet sich die bayerische Mannschaft seit Jahren durch Erfolge aus. Nach dem Debütjahr 2019 und einer erfolgreichen Saison 2020 bestreitet das Team rund um Eigner David Prusa nun ihre dritte volle Saison im Porsche Carrera Cup Deutschland. Die beiden Porsche 911 GT3 Cup pilotieren in diesem Jahr der Niederländer Rudy van Buren, der bereits 2020 zum Line-up gehörte, und Carrera-Cup-Debütant Sebastian Glaser aus Deutschland.

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Sports Cup Deutschland

2020

Porsche Carrera Cup Deutschland (P2 ProAm-Wertung)
Porsche Sports Cup Deutschland

2019

Porsche Carrera Cup Deutschland (P3 ProAm-Wertung)
Porsche Sports Cup Deutschland

2018

Porsche Sports Cup Deutschland (P1)

2017

Porsche Sports Cup Deutschland (P3)
FACH AUTO TECH
Christopher Zöchling
Pro27

Christopher Zöchling

Sandro Kaibach
Pro10

Sandro Kaibach

Christof Langer
ProAm28

Christof Langer

FACH AUTO TECH war vergangene Saison ein Neuzugang im deutschen Carrera Cup und schaffte es mit seinen beiden Piloten Joey Mawson und Diego Bertonelli in die Top-10 der Gesamtwertung. Bertonelli wurde zudem Dritter der Rookie-Wertung. Auch 2021 ist das Schweizer Team im deutschen Markenpokal am Start. Zum Line-up der Mannschaft gehören in dieser Saison Sandro Kaibach, Christopher Zöchling und Christof Langer. Teamboss Alex Fach startet in sein neuntes Porsche-Jahr und ist mit weiteren Engagements im Porsche Mobil 1 Supercup und Porsche Sports Cup Suisse breit aufgestellt.

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Mobil 1 Supercup
Porsche Sports Cup Suisse

2020

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Mobil 1 Supercup
Porsche Sports Cup Suisse (P1)

2019

Porsche Mobil 1 Supercup
Porsche Sports Cup Suisse

2018

Porsche Mobil 1 Supercup (P2)
Porsche Sports Cup Suisse
24H Series powered by Hankook (Klassensieg Dubai)

2017

Porsche Mobil 1 Supercup
Porsche Sports Cup Suisse
GP Elite / Team GP Elite
Lucas Groeneveld
Pro15

Lucas Groeneveld

Daan van Kuijk
Pro16

Daan van Kuijk

Max van Splunteren
Pro24

Max van Splunteren

Morris Schuring
Rookie11

Morris Schuring

Larry ten Voorde
Pro25

Larry ten Voorde

Jesse van Kuijk
Pro26

Jesse van Kuijk

Vergangene Saison startete das Team GP Elite erstmals im deutschen Carrera Cup, auch dieses Jahr ist die Mannschaft aus den Niederlanden wieder mit dabei. Das Team von Torsten van Haasteren ging 2020 mit Lucas Groeneveld sowie den beiden Brüdern Daan und Jesse van Kuijk an den Start – so auch in dieser Saison. Ebenfalls zum Line-up 2021 gehören Max van Splunteren, Talent-Pool-Teilnehmer Morris Schuring und Titelverteidiger Larry ten Voorde. 

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Mobil 1 Supercup
Porsche Carrera Cup Benelux
Porsche Sprint Challenge Benelux
Porsche Sprint Challenge Middle East

2020

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Mobil 1 Supercup (P1 Gesamt- und Rookie-Wertung)
Porsche Carrera Cup Benelux (P2)
Porsche Sprint Challenge Benelux
Porsche Sprint Challenge Middle East

2019

Porsche Carrera Cup Benelux (P1)
Porsche Mobil 1 Supercup (Gaststarts)

2018

Porsche Carrera Cup Benelux
Porsche Mobil 1 Supercup (Gaststart)

2017

Porsche Carrera Cup Benelux
HRT Motorsport / HRT Performance
Kim André Hauschild
ProAm7

Kim André Hauschild

Holger Harmsen
ProAm69

Holger Harmsen

Julian Hanses
Pro18

Julian Hanses

Fabio Citignola
Rookie46

Fabio Citignola

Unter der Leitung von Michael Budde, der lange Zeit selber als Fahrer im GT-Sport aktiv war, absolviert HRT Motorsport 2021 die vierte Saison in Folge im deutschen Porsche-Markenpokal. Vergangenes Jahr setzte die Mannschaft aus dem niedersächsischen Zeven neben dem bereits Carrera Cup erprobten Leon Köhler auch Rookie Laurin Heinrich ein. Am Ende der Saison krönte sich der Youngster zum Rookie-Champion. Für 2021 hat die Mannschaft das Aufgebot verdoppelt: Kim Hauschild und Holger Harmsen starten für das Team HRT Motorsport, Julian Hanses und Fabio Citignola für das Team HRT Performance. Die Beiden gehören außerdem zum Porsche Carrera Cup Deutschland Talent Pool.

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
24H Series powered by Hankook
Porsche Sports Cup Deutschland

2020

Porsche Carrera Cup Deutschland (P1 Rookie-Wertung, P3 Gesamt-Wertung)
24H Series powered by Hankook

2019

24H Series powered by Hankook
24H Nürburgring

2018

VLN
24H Nürburgring
24H Series powered by Hankook
Lamborghini Super Trofeo Europe

2017

VLN
24H Nürburgring
MRS GT-Racing
Ahmad Alshehab
ProAm14

Ahmad Alshehab

Jukka Honkavuori
Pro41

Jukka Honkavuori

Auf weit über 300 Rennen kommt MRS GT-Racing in den Porsche-Markenpokalen bereits. Dieses Jahr kommen im deutschen Carrera Cup weitere hinzu, denn der Rennstall von Iris Dorr und Karsten Molitor aus Lonsee-Luizhausen ist auch in der Saison 2021 wieder dabei! Wie im vergangenen Jahr geht für MRS GT-Racing der Finne Jukka Honkavuori im Porsche Carrera Cup Deutschland an den Start. Ahmad Alshehab aus Kuwait komplettiert das Line-up des erfahrenen Teams, das 2003 sein Debüt im deutschen Markenpokal gab.

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Carrera Cup North America
Porsche Mobil 1 Supercup (Gaststarts)
ADAC GT Masters
24H Series powered by Hankook

2020

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Mobil 1 Supercup
ADAC GT Masters
24H Series powered by Hankook
ADAC GT4 Germany

2019

Porsche Mobil 1 Supercup
ADAC GT Masters
24H Series powered by Hankook
ADAC GT4 Germany

2018

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Mobil 1 Supercup
ADAC GT Masters
24H Series powered by Hankook

2017

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Mobil 1 Supercup
ADAC GT Masters
24H Series powered by Hankook
Nebulus Racing by Huber / VAN BERGHE Huber Racing
Georgi Donchev
ProAm8

Georgi Donchev

Antonio Teixeira
Rookie19

Antonio Teixeira

Leon Köhler
Pro77

Leon Köhler

Bashar Mardini
ProAm89

Bashar Mardini

Laurin Heinrich
Pro92

Laurin Heinrich

Auch 2021 geht die Mannschaft von Christoph Huber im Porsche Carrera Cup Deutschland an den Start! Für das Team aus dem bayerischen Neuburg am Inn steht dieses Jahr das Projekt Titelverteidigung an – 2020 fuhr Larry ten Voorde zum Gesamtsieg. Im Team von Walter Lechner sammelte Christoph Huber viel Erfahrung für den Porsche-Rennsport, 2016 machte er sich mit einem eigenen Team selbstständig und startet seitdem unter anderem im deutschen Markenpokal. In dieser Saison bilden Georgi Donchev, Leon Köhler und Antonio Teixeira das Line-up für Nebulus Racing by Huber. Bashar Mardini und Laurin Heinrich starten für VAN BERGHE Huber Racing. Heinrich und Teixeira gehören zudem zum diesjährigen Talent Pool.

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Mobil 1 Supercup
Porsche Carrera Cup Italia
Porsche Sports Cup Deutschland
Porsche Sports Cup Suisse
24H Series powered by Hankook

2020

Porsche Carrera Cup Deutschland (P1 Gesamt-Wertung, P2 Team-Wertung)

2019

Porsche Carrera Cup Deutschland (P3 Gesamt-Wertung, P2 Team-Wertung)

2018

Porsche Carrera Cup Deutschland

2017

Porsche Carrera Cup Deutschland (P3 Gesamt- und Team-Wertung)

2016

Porsche Carrera Cup Deutschland (P3 Gesamt-Wertung, P2 Team-Wertung, P1 ProAm- und Rookie-Wertung)
Phoenix Racing
Ayhancan Güven
Pro53

Ayhancan Güven

Jan-Erik Slooten
ProAm96

Jan-Erik Slooten

Nach 18 Jahren geht die Mannschaft von Ernst Moser erstmals wieder im hartumkämpften nationalen Markenpokal an den Start. Nur wenige Jahre nach der Unternehmensgründung entschied sich das Team aus der Eifel 2001 erstmals für ein Engagement im deutschen Carrera Cup. Auf Anhieb verbuchte der Rennstall den Gewinn der Teamwertung und wiederholte diesen Erfolg in der darauffolgenden Saison. Zwei Jahrzehnte nach der Premiere in der Meisterschaft kehrt Phoenix Racing 2021 in den Porsche Carrera Cup Deutschland zurück. Die beiden Cup-Fahrzeuge des erfahrenen Teams pilotieren in dieser Saison Porsche-Junior Ayhancan Güven und Jan-Erik Slooten.

Historie

2021

Porsche Carrera Cup Deutschland
ADAC GT Masters
NLS
24H Nürburgring
Michelin Le Mans Cup
GTC Race
Asian Le Mans Series

2020

DTM
NLS
24H Nürburgring
DTM Trophy
GTC Race

2019

DTM
VLN
24H Nürburgring (P1)
GT World Challenge Europe (Sprint / Endurance)

2018

DTM
VLN
24H Nürburgring
ADAC GT Masters
GT4 SRO (P1)

2017

DTM
VLN
24H Nürburgring
Teilen