4/5/2021

Alles oder nichts in Le Mans. #PESC

Le Mans. Normalerweise wird diese Stadt einmal im Jahr zum Epizentrum des Langstreckenmotorsports. Doch auch im PESC 2021 kommt dem Rennen auf der 13,626 Kilometer langen Rennstrecke eine ganz besondere Rolle zu: Joshua Rogers geht mit einer komfortablen Führung von über 100 Meisterschaftspunkten in das vorletzte Rennen der Saison. Bei maximal 85 Punkten pro Rennwochenende hat der Australier also die Möglichkeit, seinen zweiten Titel einzufahren. Wer sehr wahrscheinlich etwas dagegen hat? Sein Teamkollege Mitchell deJong und der amtierende Champion Sebastian Job von Red Bull Racing Esports. Die beiden belegen momentan Platz 2 beziehungsweise Platz 3 im Gesamtklassement. Am 10. April trifft sich die Weltelite des Simracings auf dem Circuit de la Sarthe. Zu sehen ist das Rennen wie immer live auf dem Porsche YouTube- und Twitch-Kanal sowie auf der Porsche Facebook-Seite.

All-Stars im 911 RSR an der Sarthe.

Auch beim vorletzten Rennen der Saison trifft sich die Crème de la Crème der weltweiten Simracing Community. Kann Emily Jones, besser bekannt als Emree, ihre Führung im Gesamtklassement verteidigen oder machen ihr Jardier und Dan Suzuki den Titel streitig? Wir sind gespannt, wie sie sich schlagen wird.

Zeitplan für das Rennen in Le Mans.

  • All-Star Race #1: 17:45 Uhr
  • All-Star Race #2: 18:10 Uhr

 

  • Porsche TAG Heuer Esports Supercup – Sprintrennen: 19:15 Uhr
  • Porsche TAG Heuer Esports Supercup – Hauptrennen: 19:45 Uhr

 

Alle Zeitangaben in UTC.

Teilen

Verwandte Artikel

Heißes Duell an der Spitze im virtuellen Barcelona. PESC Rennbericht #2.

Porsche TAG Heuer Esports Supercup

Nervenkitzel bis zur letzten Kurve. Joshua Rogers siegreich in Rennen #3 des PESC.

Esports

2 Rennen, 2 Sieger und jede Menge Action in Interlagos. PESC Rennbericht #1.

Porsche TAG Heuer Esports Supercup