3/1/2021

Erfolgreicher Coach am Start!

Auch in der Saison 2021 profitieren die Teilnehmer des Porsche Carrera Cup Deutschland Talent Pool von der Unterstützung eines erfolgreichen Coaches: Wolf Henzler ist seit der ersten Stunde des Förderprogramms ein wichtiger Baustein der Ausbildungsplattform für aufstrebende Rennfahrer und deren Weg in den professionellen Motorsport.

Der ehemalige Porsche-Werksfahrer kann selbst auf eine beeindruckende Karriere zurückblicken: Im Dezember 2011 machte der Le-Mans-Sieger von 2010 auf dem Thunderhill Raceway in Kalifornien eine Überstunde, die sich lohnte, und sicherte sich den Sieg beim spektakulären 25-Stunden-Rennen. Für Aufsehen sorgten später auch seine zwei Siege in Serie beim Petit Le Mans (2013, 2014). Porsche-Werksfahrer wurde er bereits 2008 und rechtfertigte das Vertrauen noch im selben Jahr mit einem GT-Sieg beim 12-Stunden-Klassiker in Sebring und dem Gewinn der American Le Mans Series. Schon vorher war der Schwabe erfolgreich mit dem Elfer unterwegs: 2004 gewann er den Porsche Michelin Supercup, 2005 von der Pole-Position das 24-Stunden-Rennen in Daytona und 2006 den Porsche Cup als erfolgreichster Privatfahrer.

Als Coach ist Wolf Henzler bei jedem Event vor Ort und steht seinen Schützlingen zur Seite. Neben der professionellen Betreuung erhalten die Youngster im Porsche Carrera Cup Deutschland außerdem Unterstützung in Form von sportpsychologische Beratung, Medientrainings oder kostenfreien Reifensätzen.

Teilen