2/23/2021

O Canada! Rennen #6 des PESC in Montreal.

Es ist Halbzeit im PESC. Normalerweise wäre jetzt die Zeit, einmal ausführlich auf die Geschehnisse der ersten 5 Rennen zurückzublicken. Doch der Rennkalender lässt uns keine Zeit zum Verschnaufen und Resümieren. Nach einem weiteren spektakulären Auftritt Joshua Rogers können wir nur erahnen, was uns im 6. Rennen in Montreal am kommenden Samstag erwartet. Gleichzeitig ist es jedoch erstaunlich, wie sich die Punkteverteilung hinter dem jungen Australier entwickelt hat: Mitchell deJong hat am Wochenende den zweiten Platz in der Meisterschaft verteidigt. Damit hält er Sebastian Job von Red Bull Racing Esports auf Distanz. Gleichzeitig konnte Charlie Collins am vergangenen Wochenende am Briten vorbeiziehen. Joshua Rogers hat sich zwar ein Punktepolster aufgebaut, doch sicher kann sich der Australier nicht fühlen. Wir sind sehr gespannt, wie die 2. Saisonhälfte am Samstag, den 27. Februar starten wird. Wie immer könnt ihr das Rennevent auf dem Porsche YouTube- und Twitch-Kanal sowie auf der Porsche Facebook-Seite ab 17:30 Uhr (UTC) live verfolgen. #NeverNotRacing

All-Stars auch in der 2. Saisonhälfte mit dabei.

Der Grand-Prix-Kurs in Montreal bietet die ein oder andere tückische Stelle. Werden sich unsere All-Stars auf diesem Track behaupten? Oder werden an der „Wall of Champions“ scheitern? Mit dabei ist neben unseren All-Stars aus der Community unser Special Guest und Porsche Werksfahrer Laurens Vanthoor. Wir sind gespannt darauf, wie er sich schlagen wird.

Zeitplan für Montreal.

  • All-Star Race #1: 17:45 Uhr

  • All-Star Race #2: 18:10 Uhr

  • Porsche TAG Heuer Esports Supercup – Sprintrennen: 19:15 Uhr

  • Porsche TAG Heuer Esports Supercup – Hauptrennen: 19:45 Uhr

Alle Zeitangaben in UTC.

Teilen

Verwandte Artikel

Nervenkitzel bis zur letzten Kurve. Joshua Rogers siegreich in Rennen #3 des PESC.

Esports

2 Rennen, 2 Sieger und jede Menge Action in Interlagos. PESC Rennbericht #1.

Porsche TAG Heuer Esports Supercup

Heißes Duell an der Spitze im virtuellen Barcelona. PESC Rennbericht #2.

Porsche TAG Heuer Esports Supercup