9/11/2020

Wie nah dran kann man sein?

Um es vorweg zu nehmen, sehr nah, mittendrin eigentlich.

2019 hielt die Motorsportwelt eine Besonderheit bereit, die Mensch und Maschine auf eine extreme Probe stellte. Zwei 24-Stunden-Rennen in nur 10 Tagen. Nicht irgendwelche Rennen – die zwei härtesten 24-Stunden-Rennen: Le Mans und Nürburgring.

Als wären die beiden Rennen nicht schon für sich genommen die anspruchsvollsten im Kalender, verdichtete sich die Materialschlacht durch unvorhergesehene Wendungen auf einzigartige Weise.

25 Tage in 90 Minuten.

Mit der Porsche Motorsport Dokumentation „Endurance“ haben wir die Emotionen und die Geschehnisse dieser Mammutaufgabe eingefangen: Das Team Porsche, die Fahrer sowie die beiden Fahrzeuge 911 RSR und 911 GT3 R werden dabei hautnah porträtiert.

Adrenalin pur, von der ersten Trainingsrunde in Le Mans bis zur Zieleinfahrt in der Eifel und darüber hinaus.

Und mit Abstand die beste Möglichkeit, sich auf die 24 Stunden von Le Mans sowie die 24 Stunden vom Nürburgring 2020 einzustimmen.

Denn Geschichte wiederholt sich. Auch dieses Jahr finden die beiden anspruchsvollsten Rennen des Motorsportkalenders an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden statt.

  • Start Le Mans: 19.09.2020

  • Start Nürburgring: 26.09.2020

Teilen