7/14/2020

Im Schlaf gegen COVID-19

Die TAG Heuer Porsche Formel E Dream Racer in Zusammenarbeit mit DreamLab.

In den vergangenen Monaten waren die verheerenden Auswirkungen von COVID-19 auf den Motorsport weltweit zu spüren. Doch dass es Fans und Fahrern nicht möglich war, ihre Leidenschaft auf der Rennstrecke auszuleben, bedeutete nicht, dass sie nichts tun konnten. Im Gegenteil: Das TAG Heuer Porsche FE Team schloss sich mit der Vodafone Foundation zusammen und unterstützte deren innovatives DreamLab App Projekt im Kampf gegen COVID-19.

DreamLab ist so simpel wie brillant: eine kostenlos herunterladbare App, die – während man selbst schläft – die ungenutzte Rechenleistung von Smartphones zum Verarbeiten von komplexen Daten einsetzt. Durch das Kombinieren der Rechenleistung von tausenden Handys kann ein Supercomputer erschaffen werden, der dabei hilft, wissenschaftliche Algorithmen zu verarbeiten, um das Virus besser zu verstehen – und zu bekämpfen.

Was nach einem Feature aus einem Science-Fiction-Film klingt, ist genau die Art von Innovation, die das TAG Heuer Porsche FE Team besonders schätzt. Kein Wunder, dass unsere Fahrer André Lotterer, Neel Jani und Simona de Silvestro sofort bereit waren, die DreamLab App zu unterstützen. Und so wurden die Dream Racer geboren.Um so viele Fans wie möglich zu erreichen und die Follower daran zu erinnern, die App vor dem Schlafengehen einzuschalten, nahmen unsere drei Fahrer ganz spezielle „Gute-Nacht-Geschichten“ auf, die auf dem @tagheuerporschefe Instagram Account sowie allen Social-Media-Kanälen der Vodafone Foundation veröffentlicht wurden.

Jeder Fahrer teilte dabei eine sehr persönliche Geschichte: Neel erinnerte sich, wie er als kleiner Junge nach einem Unfall das Gokart-Fahren schon fast aufgegeben hatte – bis seine siebenjährige Schwester hinters Steuer sprang und, im Gegensatz zu ihm, die Strecke fuhr wie ein geborener Profi. Simonas Story handelte von einer nervösen Siebenjährigen und ihrem ersten richtigen Gokart-Rennen. Als beunruhigende Gewitterwolken über die Strecke ziehen, lässt sich ihre männliche Konkurrenz einschüchtern, während Simona sich erst recht angespornt fühlt, schneller und gleichzeitig zu ihrem ersten Sieg zu fahren.André berichtete von seinem kindlichen Ehrgeiz, sich das begehrte Werksfahrerabzeichen mit seinem Namen darauf zu verdienen. Und wie er im Anschluss seinen ersten Weltmeistertitel gewann.

Auf diese Art konnten unsere Dream Racer den Fans auf einer sehr persönlichen Ebene begegnen, während sie gleichzeitig das gesamte TAG Heuer Porsche FE Team im Kampf gegen COVID-19 mobilisierten. Das Rennen jedoch ist noch nicht gewonnen; die Unterstützung durch die Rechenleistung von DreamLab wird weiterhin gebraucht – und jeder Download zählt.

Hier geht es zu mehr Informationen und zum Download der App:

Teilen