7/13/2020

Auf nach Silverstone. Das nächste Rennen im Porsche TAG Heuer Esports Supercup.

Nachdem die Fans des virtuellen Racings auf dem Nürburgring aufgrund von technischen Problemen nicht auf ihre Kosten kamen, ist die Vorfreude auf das Race #6 im Porsche TAG Heuer Esports Supercup erwartungsgemäß groß.

Da trifft es sich natürlich, dass auch die nächste Rennstrecke ein wahres Highlight sein wird: Silverstone. Die Strecke wird von vielen zu Recht als „die Heimat des britischen Motorsports“ bezeichnet – denn das umfunktionierte Flugfeld ist nun seit mehr als 70 Jahren Gastgeber für besondere Motorsport-Events. Wie eben auch für den Porsche TAG Heuer Esports Supercup. Den Großteil seiner Geschichte war Silverstone für seine ultraschnellen Kurvenfahrten und maximalen Durchschnittsgeschwindigkeiten bekannt. Doch die Anforderungen moderner Rennserien verlangten nach mehr: Schikanen und andere Streckenabschnitte sorgen nun für einen schier wahnsinnig schnellen Wechsel zwischen Highspeed und engen Kurven. Nichtsdestotrotz behält die Strecke viele der Eigenschaften bei, die sie ursprünglich berühmt gemacht haben.

Die Elite des Simracings trifft aufeinander.

Wenn am Samstag, den 18. Juli die weltweit besten Simracer aufeinandertreffen, ist Spannung garantiert. Zu ausgeglichen ist das Fahrerfeld in dieser Saison. Was man nach den ersten Rennen bereits sagen kann: Jedes Rennen schreibt seine eigene Geschichte. Die große Frage für das kommende Rennen in Silverstone ist daher: Wer geht aus dieser Geschichte als Sieger hervor? Sehen wir den nächsten Heimsieg des britischen Simracers Sebastian Job, der für das Team von Red Bull Racing Esports an den Start geht? Oder kann Vorjahressieger und Virtual Le Mans-Gewinner Joshua Rogers die Tabellenführung verteidigen? Was wir definitiv schon sagen können, ist: Es wird ein Spektakel.

Auf die Plätze. Fertig. Live.

Wir sind gespannt, wer in Silverstone den Ton angibt. Am Samstag, den 18. Juli erhalten wir unsere Antworten. Nach dem Qualifying für das Sprintrennen startet unsere Live-Übertragung mit eben jenem Rennen. Das Ergebnis des Sprintrennens gibt in gewohnter Weise die Startaufstellung für das 30-minütige Hauptrennen vor. Verfolgt das Rennen live hier auf dem Porsche Motorsport HUB und dem Porsche YouTube- und Twitch-Kanal. Seid dabei, wenn die besten Simracer der Welt den Track von Silverstone erobern. #jointherace

Teilen

Verwandte Artikel

Red Bull Racing Esports überflügelt die Konkurrenz in Zandvoort.

Esports

Maximales Drama in Barcelona.

Porsche TAG Heuer Esports Supercup by iRacing

Was war los in Le Mans? Race #4 des Porsche TAG Heuer Esports Supercup.

Porsche TAG Heuer Esports Supercup

Porsche TAG Heuer Esports Supercup. Race #5 auf der Nordschleife. Join the race.

Porsche TAG Heuer Esports Supercup