6/18/2020

Virtueller Sieg – ganz reale Emotionen.

Das Porsche Esports Team gewinnt bei seinem Debüt die virtuellen 24h von Le Mans 2020 in der GTE-Klasse. Das Siegerfahrzeug, der 911 RSR #93, wurde während des Rennens vom Porsche Werksfahrer Nick Tandy, dem Porsche Junior Ayhancan Güven und den beiden Simracern Joshua Rogers und Tommy Østgaard pilotiert.

Pole-Position. Schnellste Runde. Sieg.

Dieses Rennwochenende verlief für die vier Fahrer der #93 fast zu schön, um wahr zu sein. Beim Qualifying am Freitagabend ließ unser Simracer Joshua Rogers der Konkurrenz keine Chance. Und sicherte sich mit einer Fabelzeit von 3:46:550 Minuten die Pole-Position. Sein Teamkollege Mitchell deJong fuhr mit dem 911 RSR #91 auf Platz 2. Auf Platz 4 landete der französische Simracer Jeremy Bouteloup mit der #92. David Williams in der #94 erzielte den 6. Platz im Qualifying und unterstrich damit die Dominanz des Porsche Esports Teams.

Abgesehen von der ersten Rennstunde war allen Beteiligten schnell klar, dass das spätere Siegerfahrzeug das Maß der Dinge sein würde. Dabei war sogar bis kurz vor Rennende ein Doppelpodium für Porsche in Sicht, das jedoch aufgrund von Verbindungsschwierigkeiten ein jähes Ende nahm. Tommy Østgaard überquerte im Porsche 911 RSR #93 nach 24 Stunden die Ziellinie mit einer Runde Vorsprung als Erster. Und sicherte dem Team so den Sieg in der GTE-Klasse. Das i-Tüpfelchen auf diesem Sieg ist sicherlich die Tatsache, dass Joshua Rogers während des Rennens die schnellste Runde erzielte. Das perfekte Rennwochenende.

Ein neues Motorsportformat mit neuen Helden.

Die virtuellen 24h von Le Mans haben bewiesen, dass Porsche Motorsport im Simracing dieselbe Leidenschaft, Professionalität und dasselbe Engagement zeigt. Das Porsche Esports Team bedankt sich bei allen Partnern, Sponsoren, Fahrern und dem gesamten Team hinter den Kulissen für dieses großartige Rennwochenende.

Das nächste Highlight steht kurz bevor.

Für die Simracer des Porsche Esports Teams geht es am kommenden Wochenende direkt weiter. Im Porsche TAG Heuer Esports Supercup treten die Fahrer wieder für VRS Coanda Simsport gegen die weltweit besten Simracer an. Die Strecke: Le Mans. Die Rennen werden am Samstag auf dem Porsche YouTube- und Twitch-Kanal live gezeigt.

Teilen

Verwandte Artikel

Ein 24h-Rennen, wie Porsche es noch nie gefahren ist.

Esports, GT Racing