5/26/2020

911 GT3 Cup

Leistung, Aerodynamik, Langlebigkeit, Sicherheit, Kosteneffizienz – im neuen 911 GT3 Cup haben wir alles verbessert. Aus Prinzip. Vor allem aber für Sie. Die neue Bug- und Heckverkleidung optimiert den Luftstrom und enthält erstmals ein in das Design integriertes FIA-Regenlicht. Auch das Bedienkonzept ist neu: Durch die überarbeitete Software lässt sich die Fahrzeugdiagnose per Lenkraddisplay durchführen. Zusätzliche Fahrzeugsensoren erhöhen den Informationsgehalt der erfassten Fahrzeugdaten. Dies steigert das Potenzial der Datenauswertung.

Auch die Sicherheit haben wir weiter erhöht: Die Vergrößerung der Dachluke erleichtert den Zugang zum Fahrer. Die bewährte Karosserie in Aluminium-Stahl-Hybridbauweise erfüllt weiterhin alle Sicherheitsanforderungen.

Für noch mehr Leistung sorgt der von Grund auf neu entwickelte Motor. Das 4-Liter-6-Zylinder-Boxeraggregat liefert bei 7.500 1/min bis zu 357 kW (485 PS). Die Kraft des Triebwerks wird über eine Rennsportkupplung und ein sequenzielles Porsche 6-Gang-Klauen-Getriebe an die Hinterachse übertragen. Die Gänge werden durch Paddleshift gewechselt und elektropneumatisch geschaltet.

Ein wesentlicher Vorteil des neuen Antriebs: Bis zur ersten Revision haben wir die Motor- und Getriebelaufzeit verdoppelt. Das verringert die Betriebskosten. Damit bildet der neue Porsche 911 GT3 Cup nicht nur Ihre Eintrittskarte für die Markenpokale. Er ist ein reinrassiges Rennfahrzeug, optimiert für den Kundensport.

Performance in Zahlen

911 GT3 Cup

Technische Daten
AntriebsartHeckantrieb
Hubraum3.996 cm³
Leistung 357 kW (485 PS)
Getriebe Sequentielles Porsche 6-Gang-Klauengetriebe
Tank100-Liter-FT3-Sicherheitstank mit „Fuel-Cut-Off“-Sicherheitsventil gemäß FIA-Vorschriften
Als PDF herunterladen
Die Wiege
Das Fahrzeug
Das Konzept
Der Antrieb
Die Sicherheit

Die Wiege

Der Porsche 911 ist ein Synonym für kompromisslose Sportlichkeit. Jeder einzelne wurde für Höchstleistungen entwickelt. Die neueste Ausführung des Porsche 911 GT3 Cup basiert auf der siebten Generation der Sportwagenikone. Beide entstehen an derselben Produktionslinie. Im Stammwerk Zuffenhausen. Erst nach vollständigem Zusammenbau trennen sich ihre Wege. Seinen letzten Schliff erhält der Porsche 911 GT3 Cup in Flacht. Unserer Motorsportmanufaktur bei Weissach. Damit er seiner Berufung auch in letzter Konsequenz gerecht wird: kompromisslose Performance auf der Rennstrecke.

Das Fahrzeug

Der neue Porsche 911 GT3 Cup ist ein Präzisionsinstrument für die Rennstrecke, optimiert für den Kundensport. Leistung, Aerodynamik, Langlebigkeit, Sicherheit, Kosteneffizienz – alles haben wir verbessert. Aus Prinzip. Vor allem aber für unsere Kunden.

Das Konzept

Die neue Bug- und Heckverkleidung für optimierten Luftstrom, die 4-Punkt- LED-Scheinwerfer und die Heckleuchten im aktuellen Design prägen das aktualisierte Erscheinungsbild des 911 GT3 Cup. Auch das Bedienkonzept ist neu: Durch die überarbeitete Software lässt sich die Fahrzeugdiagnose per Lenkraddisplay durchführen. Zusätzliche Fahrzeugsensoren erhöhen den Informationsgehalt der erfassten Fahrzeugdaten. Dies steigert das Potenzial der Datenauswertung.

Der Antrieb

Für noch mehr Leistung sorgt der von Grund auf neu entwickelte Motor. Das 4-Liter-6-Zylinder-Boxeraggregat liefert bei 7.250 – 8.000 1/min bis zu 357 kW (485 PS). Die Kraft des Triebwerks wird über eine Rennsportkupplung und ein sequenzielles Porsche 6-Gang-Klauengetriebe an die Hinterachse übertragen. Die Gänge werden durch Paddle Shift gewechselt und elektropneumatisch geschaltet. Ein wesentlicher Vorteil des neuen Antriebs: Bis zur ersten Revision haben wir die Motor- und Getriebelaufzeit verdoppelt (Motor: von 50 Std. auf 100 Std.; Getriebe: von 30 Std. auf 60 Std.). Das verringert die Betriebskosten.

Die Sicherheit

Die Sicherheit haben wir weiter erhöht: Die Vergrößerung der Dachluke erleichtert den Zugang zum Fahrer. Die bewährte Karosserie in Aluminium-Stahl-Hybridbauweise erfüllt weiterhin alle Sicherheitsanforderungen. Und die neue Bug- und Heckverkleidung enthält erstmals ein integriertes FIA-Regenlicht.

Die Rennen

Sportliche Höchstleistungen. Tiefbeeindruckende Duelle.

Die Bestimmung des 911 GT3 Cup sind unsere Markenpokale. Das Besondere: Chancengleichheit durch technisch identische Fahrzeuge. Alle Teams fahren mit dem 911 GT3 Cup. Das macht die Rennen noch spannender: Was zählt, ist die Leistung des Einzelnen. Des Fahrers, des Teams.

Auf unsere Kunden warten nicht nur große Herausforderungen auf der Strecke, sondern zusätzlich ein großartiges Publikum. Denn die Porsche Markenpokale werden fast immer im Rahmen der weltweit wichtigsten Rennserien ausgetragen.

Porsche Motorsport Ansprechpartner

Teilen