5/13/2020

Es ist so weit: das Finale der Porsche Community Legends.

Das Finale der Porsche Community Legends steht kurz bevor. Was als gewagte Idee auf einem weißen Blatt Papier startete, entwickelte sich in den letzten Wochen zu einem großartigen Simracing-Wettbewerb. Mit mehr als 11.000 Teilnehmern sind die Porsche Community Legends zu einem vollen Erfolg geworden. Und nach 3 Weekly Finals stehen nun die Finalteilnehmer für den letzten Renntag am 19. Mai fest. Außerdem wurde im Community-Voting auf dem Porsche Instagram-Kanal entschieden, welcher Rennwagen im Finale an den Start gehen wird: In einem knappen Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sich der 962 C gegen den 718 Cayman GT4 Clubsport durch.

Jede Menge Highlights im Finale.

In den 3 spektakulären Weekly Finals konnten sich folgende Teilnehmer für die Finalrunde qualifizieren:

In der ersten Woche setzten sich Bence Bánki, Jack Keithley, Moritz Löhner, Marc Gassner und Emre Cihan auf dem Hockenheimring im Porsche 911 GT3 R durch.

Weekly Final Nummer 2 in Silverstone wurde mit dem Porsche 964 Cup ausgetragen. Die fünf Finalteilnehmer aus dieser Runde sind: Tim Jarschel, Leandro Werle, Kevin Siggy, Nikodem Wisniewski und Kirill Antonov.

Das letzte Weekly Final, gefahren mit dem 911 RSR in Spa-Francorchamps, brachte folgende Teilnehmer hervor: Erhan Jajovski, Jakub Brzezinski, Jonas Wanner, Adam Pinczes und Marko Pejic.

Das Highlight des großen Finales ist, dass die 15 Fahrer auf 3 Porsche Werksfahrer treffen. Matt Campbell, Richard Lietz und Julien Andlauer werden auf den beiden Rennstrecken des Finales für jede Menge Action sorgen.

Wie bereits bei den Weekly Finals werden außerdem wieder ausgewählte Influencer am großen Finale teilnehmen: Super GT, Dave Gaming, rAii (DiePixelHelden), FailRace, Jardier, GamerMuscleVideos, Abgefahren! und Heikki360ES.

Der Porsche GT Fahrer und zweifache Le Mans Sieger Earl Bamber ist das i-Tüpfelchen in diesem Who’s who der virtuellen und realen Racer. Er wird als Kommentator die Zuschauer durch die beiden Finalrennen führen.

Zwei Rennstrecken. Zwei Rennwagen. Die Vorfreude ist riesig.

Das Finale ist ein Doppelrennen: Die Teilnehmer treten zunächst auf der Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings im Porsche 911 GT3 R gegeneinander an. Direkt im Anschluss daran wechseln wir nach Italien. In Monza zeigen die Wettbewerber mit dem ehrwürdigen Porsche 962 C, was sie können.

Großartige Preise für die Sieger des Finalrennens.

Die Top 3 des Finales erwarten diese Preise:

  • Platz 3: Podium Porsche Wheel 911 GT3 R + Podium Wheelbase DD1

  • Platz 2: Podium Porsche Wheel 911 GT3 R + Podium Wheelbase DD2

  • Platz 1: Podium Porsche Wheel 911 GT3 R + Podium Wheelbase DD2 + V3 Pedals

Wer sichert sich den Sieg und damit die großartigen Sachpreise unserer Partner RaceRoom und Fanatec? Heute Abend werden wir es herausfinden. Das Rennen startet um 19:25 Uhr (CEST) hier im Live-Stream oder wie gewohnt auf dem Porsche YouTube- und Twitch-Kanal.

#RaceTogether #dreamsaremadeathome

Teilen

Verwandte Artikel

Racing Stars: die Teilnehmer der Porsche Community Legends.

Esports