4/20/2020

Hinter den Kulissen des GT-Sports.

Wenn man Fahrer und Crew nach einem überstandenen 24-Stunden-Rennen fragt, was sie jetzt vorhaben, wird die Antwort kaum „noch ein 24-Stunden-Rennen fahren“ sein. Doch 2019 war für Teile des Porsche GT Teams genau das angesagt. Von Le Mans an der Sarthe ging es für sie direkt in die Eifel – die 24 Stunden auf dem Nürburgring warteten. So weit die Rahmenbedingungen der beiden größten GTLangstreckenrennen des letzten Jahres. Doch um wirklich zu verstehen, was dieser Kraftakt für die Teams bedeutet, muss man tiefer ins Thema eintauchen.

Genau das tun wir nun mit der Dokumentation ENDURANCE. In ihr begleiten wir die Porsche GT Teams hautnah. Fiebern mit, wie Michael Christensen und Kévin Estre in Le Mans erst um den Sieg und dann um ihren Weltmeisterschaftstitel kämpfen. Werfen einen Blick hinter die Kulissen von Laurens Vanthoors Double-Yellow-Vorfall auf der Nordschleife. Und erleben die Rückschläge des heutigen Werksfahrers und damaligen Porsche Young Professional Matt Campbell. Dazu gibt es tiefe Einblicke in die Arbeit von Renningenieuren, Mechanikern und in die Aufgaben des Gesamtprojektleiters GT-Motorsport, Pascal Zurlinden.

Die Idee zu dieser 90-minütigen Dokumentation entstand Anfang letzten Jahres und wurde anschließend über 8 Wochen von Porsche Motorsport gemeinsam mit dem Co-Regisseur der erfolgreichen Dokureihe „Drive to Survive“, James Routh, verfilmt. Dabei gewährte das Porsche GT Team Einblicke, die so noch keine andere Filmcrew bekommen konnte. Die Kameras durften bei Teammeetings, Strategiebesprechungen und internen Tests dabei sein. Diese Offenheit und zahlreiche Interviews lieferten schlussendlich knapp 500 Stunden Filmmaterial. Aus dieser Fülle die besten Szenen zu sichten und damit die Geschichte von ENDURANCE zu erzählen, bedeutete auch am Schnittplatz Ausdauer – die sich definitiv gelohnt hat. Davon kann man sich nun selbst überzeugen:

ENDURANCE ist ab sofort unter www.porsche.com/endurance und ab 3. April auf Amazon Prime Video zu sehen.

Teilen