4/17/2020

Virtuell am Streckenrand von Silverstone.

Dieses Wochenende ist es endlich soweit: Die nächsten beiden Rennen der virtuellen Auflage des Porsche Mobil 1 Supercups stehen an – auf einer traditionsreichen Rennstrecke.

Die Porsche Mobil 1 Supercup Virtual Edition hat bereits in den ersten Läufen unter Beweis gestellt, dass Rennsport in vollster Emotion auch als Simracing möglich ist. Packende Zweikämpfe und enge Rennverläufe ließen die Herzen der Motorsport Fans wie gewohnt höherschlagen. Am 18. April geht es nun in die nächste Runde: Rennen 3 und 4 finden in Großbritannien auf dem traditionsreichen Silverstone Circuit statt. In der Motorsportfamilie ranken sich über all die Jahre einige Geschichten um das weite Rund. Wie der technisch anspruchsvolle Kurs nun in der digitalen Welt aussieht, das können Fans am Wochenende sehen. Und damit auch ein weiteres Highlight in der Geschichte von Silverstone erleben.

Live dabei: von zu Hause aus.

Wenn das Geschehen in Silverstone seinen Lauf nimmt, können alle Motorsport Fans live dabei sein. Wie bereits bei den Rennen in Barcelona wird es erneut einen Livestream geben, der die Fans von zu Hause aus an die Strecke bringt. Los geht es am Samstag, 18. April um 16:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit mit dem Qualifying. Bereits um 16:20 Uhr steht das erste Rennen des Tages an und geht bis 16:45 Uhr. Nach einem kurzen Warm-up fällt der Startschuss für das zweite Rennen um 17:12 Uhr. Die karierte Flagge fällt um 17:37 Uhr und beendet das Rennwochenende in Silverstone für alle Beteiligten.

Ob dieses Rennen einen solch spannenden Verlauf nehmen wird wie die bisherigen, das bleibt abzuwarten – sicher ist jedoch schon jetzt: Auch das digitale Pendant zum echten Rennen auf dem Silverstone Circuit wird in die Geschichte des Porsche Mobil 1 Supercups eingehen.

Teilen