4/9/2020

Saisonauftakt: Pixeljagd in Barcelona.

Auch wenn sie “nur” daheim im Simulator sitzen: Die Rennfahrer der Serie schenken sich nichts. Am allerwenigsten den namhaften Werks- und Gastfahrern im Feld.

Der erste Renntag der Virtual Edition des Porsche Mobil 1 Supercup in Barcelona ist in den Büchern – und es ging direkt zur Sache. Nach der Qualifying Session und zwei packenden Runden war klar: Wo gehobelt wird, da fallen Pixel.

30 Fahrer aus 18 Nationen, 2 Rennen, 1 Ziel: der Sieg.

Das erste Rennen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya brachte die Pixel des spanischen Asphalts regelrecht zum Glühen. Larry ten Voorde (NL/Team GP Elite) zog in seinem 911 GT3 Cup direkt nach dem Start an Pole-Setter Ayhancan Güven (TR/Martinet by Alméras) vorbei, und konnte bis ins Ziel alle Angriffe von Güven erfolgreich abwehren. Während die beiden Virtual Natives an der Spitze hart aber gesittet um den Top-Spot kämpften, kam es gerade bei den Porsche-Werks- und Gastfahrern im Mittelfeld zu vielen, teils kontaktreichen Überholmanövern. Konsequenterweise sah deshalb auch der ein oder andere nicht mehr das Ziel und musste sein digitales Cup Car zwischen Race 1 und 2 generalüberholen lassen.

Die Abschlussergebnisse des ersten Rennens legten die Startaufstellung des zweiten Rennens fest. Jetzt war es an Güven zu liefern und einen möglichen Fehler ten Voordes zu seinem eigenen Vorteil zu nutzen. Dieser kam überraschenderweise gleich in der ersten Runde: Ayhancan kassierte den jungen Niederländer des Teams GP Elite mit einem spektakulären Überholmanöver und gab seine Führung bis ins Ziel nicht mehr ab. Der erste Platz in der Gesamtwertung am Circuit de Barcelona-Catalunya war ihm nicht mehr zu nehmen.

Das war ein harter, aber fairer Kampf mit Larry ten Voorde. Wir haben gezeigt, wie spannender Motorsport am Simulator aussieht.

Des weiteren hatten Leon Köhler (D/Lechner Racing Middle East) in der Rookie-Wertung und Philipp Sager (AUT/Dinamic Motorsport) in der ProAm-Wertung die Nase vorn.

Für alle Motorsportfans, die zusammen mit Jaxon Evans (NZ) im virtuellen Cockpit saßen, verlief das das zweite Rennen eher unglücklich. Nach einer Top 5 Platzierung im ersten Rennen kam sein 911 GT3 Cup in Rennen 2 bereits in der ersten Runde von der Fahrbahn ab und er musste das Rennen auf der 20. Position beenden.

Fazit: Rennfeeling pur wird aus Pixeln gemacht.

Insgesamt war das ein enorm packender Start in die neue Saison, bei dem man zwischenzeitlich schon komplett vergessen hatte, dass wir in diesem Rennen rein virtuell unterwegs sind. Die professionellen Supercup Fahrer bringen ihren persönlichen Fahrstil ohne Kompromisse auch auf den digitalen Asphalt. Gemeinsam mit allen Akteuren schauen wir bereits jetzt mit Vorfreude auf die nächsten zwei Rennen der Saison, welche am 18. April im virtuellen England auf dem Silverstone Circuit stattfinden. Kommt hier die Zeit vom Local Hero Nick Tandy?

Gesamtplatzierung Rennen 1 & 2 Barcelona

122Ayhancan GÜVENTURmartinet by ALMERAS
225Larry TEN VOORDE NLDTeam GP Elite
32Dylan PEREIRALUBWT Lechner Racing
426Jesse VAN KUIJK NLDTeam GP Elite
57Joey MAWSON AUSFACH AUTO TECH
610Marius NAKKENNORDinamic Motorsport
74Jaxon EVANSAUSMOMO Megatron Lechner Racing
884Sven MÜLLERGER Agility Management AG
98Leon KÖHLER (R)GERLechner Racing Middle East
1011Jaden CONWRIGHT (R) USADinamic Motorsport
1181Nick TANDY UKExxonMobil Oil Corporation - Mobil 1
1286Simona DE SILVESTROSUIABB
1324Max VAN SPLUNTEREN (R) NLDTeam GP Elite
1415Jukka HONKAVUORIFINMRS GT-Racing
1518Robin HANSSON (R)SWEFragus Motorsport
1612Philipp SAGER (P) AUTDinamic Motorsport
175Jaap VAN LAGEN NLDFACH AUTO TECH
1827Marc CINI (P)AUSTeam Australia
1917Pontus FREDRICSSON (R) SWEFragus Motorsport
2028Stephen GROVE (P)AUSTeam Australia
2120Roar LINDLAND (P)NORpierre martinet by ALMERAS
226Jordan LOVE (R)AUSFACH AUTO TECH
239Jean-Baptiste SIMMENAUER (R)FRALechner Racing Middle East
2415Mateo LLARENA (R) GTMMRS GT-Racing
2582Richard LIETZ AUTAPP-TECH srl
2683Andre LOTTERERGERHUGO BOSS AG
2785Christian ENGELHARTGERZF Friedrichshafen AG
2887Laurens VANTHOORBELTAG Heuer sa
2988Fabienne WOHLWENDLITVodafone Group Plc
3089Lars KERNGERANSYS
Teilen