3/24/2020

Pech in Santiago de Chile.

Das 3. Saisonrennen ist vorbei und man kann nur sagen: Manchmal kommt es anders als man denkt. Dabei ging es in Santiago de Chile eigentlich los wie erwartet: Vom Start weg war es ein intensives Rennen durch den Parque O’Higgins mit packenden Duellen. So waren es aber genau diese, die nicht ohne Folgen blieben: Direkt in Runde 1 kam es in einer der engen Kurven zu einer Kollision, die auch die beiden Piloten des TAG Heuer Porsche Formula E Teams traf.

Wie es danach für die beiden Piloten TAG Heuer Porsche Formula E Teams weiterging, erfährst Du zeitnah hier ...

Teilen