3/24/2020

Attack Mode

In jedem Moment eines Rennens geht es um Zentimeter. Es wird gekämpft, jede Lücke genutzt und versucht, die Position zu halten – oder natürlich zu verbessern. Der Kampf um die Ideallinie ist hart. Besonders dann, wenn es in enge Kurven geht. Warum also sollte ein Fahrer diese verlassen und somit einen längeren Weg in Kauf nehmen?

Dass die Formel E eine außergewöhnliche Rennserie ist, ist kein Geheimnis mehr – schließlich hat sie sich in den letzten Jahren mit ihrem neuartigen Konzept etabliert. Und dass sie sich selbst regelmäßig hinterfragt und verbessert, gehört zu ihrer noch jungen Geschichte. So wurde in der Saison 2018/19 der Attack-Mode eingeführt. Das Ziel: Rennen noch spannender gestalten. Um den Modus zu nutzen, muss der Fahrer bewusst das tun, was im klassischen Rennsport undenkbar wäre: die Ideallinie verlassen, einen markierten Bereich exakt durchfahren und damit einen weiteren Weg zurücklegen. Für das Abweichen von der besten Fahrlinie wird er allerdings auch mit extra 35 kW Leistung belohnt. Damit sich die Teams nicht bereits im Vorhinein passende Strategien zurechtlegen können, werden die Details für den Attack-Mode immer erst 60 Minuten vor Rennbeginn durch die Rennleitung veröffentlicht. So bleiben die genauen Zonen, die Dauer und die Anzahl der möglichen Nutzungen für den Attack-Mode jedes Mal aufs Neue eine Überraschung.

Aktiviere den Attack-Mode – und nutze ihn richtig.

Wenn sich einer unserer Fahrer dazu entscheidet, den Attack-Mode zu nutzen, muss er bereits vor Durchfahren der Zone einen Knopf am Lenkrad des Porsche 99X Electric drücken. Dieser stellt den Attack-Mode scharf und ermöglicht das Aufladen der Extrapower beim Überfahren der auf dem Boden markierten Fläche. Wird der Modus aktiviert, leuchtet das Halo-System am Rennfahrzeug blau und signalisiert so den Fans dessen Einsatz.

Damit der Attack-Mode seinen wirklichen Zweck im Rennen erfüllen kann, ist es während einer Saftey Car Phase nicht erlaubt, diesen zu nutzen. Ebenso, wenn das Rennen durch eine Gelbe Flagge unterbrochen wird. In beiden Fällen ist der Attack-Mode, sowie das Überholen generell, nicht gestattet.

Wir wissen, dass André und Neel in unserer ersten Saison immer alles geben werden. Wann ihnen der Attack-Mode einen Extraschub Power gibt, seht ihr, wenn es soweit ist…

Teilen